Zahlungsbedingungen

Der Gast ist verpflichtet, die für die Überlassung der Ferienunterkunft und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen
geltenden Preise des Vermieters zu zahlen. Es wird eine Anzahlung in Höhe von 50% der Gesamtsumme innerhalb von 7 Tagen
nach Erhalt der Rechnung fällig. Der Restbetrag ist spätestens bis zum Tag der Anreise zu zahlen. Beide Zahlungen sind auf das Konto des Vermieters zu überweisen. Bei kurzfristigen Buchungen ist der Gesamtpreis sofort nach der Buchungsbestätigung zu überweisen. Eine Barzahlung ist nur in Ausnahmefällen möglich. Bitte sprechen Sie das vorher mit der Unterkunft telefonisch ab.Im Falle eines Zahlungsverzuges erhält der Gast eine Zahlungserinnerung. Erfolgt daraufhin wiederum keine Zahlung, werden Mahnungen mit einer Mahngebühr von jeweils  20 Euro an den Gast versendet. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Umsatz- bzw. Mehrwertsteuer ein.